18. Finns Geburtstag (Onkel Jeff)

"Wieso das denn? Ich denke doch wir haben heute Abend eine nette Party vor uns" "Ja… Das schon", sprach Josie etwas gedehnt. Tatsächlich freute sie sich darauf, zum ersten Mal mit Jeff offiziell eine Party bei Freunden zu besuchen. Finn feierte - wenn auch im kleinen Kreis - seinen 30.Geburtstag und obwohl Jeff und er sich bislang noch nicht kennengelernt hatten war dieser ganz offiziell mit eingeladen. Nur zwei Sachen daran störten gewaltig. Nummer eins, Chris würde auf der Feier sein und sie wusste nicht wie komisch es werden würde, wenn ihr Ex und ihr neuer Freund aufeinander trafen - nicht zuletzt weil sie nicht wusste, ob er durch Finn nun bekannte Details kannte, die er eigentlich besser nie erfahren hätte.

17. Alte und neue Erfahrungen (Onkel Jeff)

" Ich muss dir was gestehen, Josie" Alina wirkte ganz zerknirscht als sie diese Worte hervorbrachte und starrte in ihre Teetasse statt ihrer Freundin in die Augen zu sehen. "Was denn?", fragte Josie überrascht. Alina war eine so zuverlässige und liebe Person, sie konnte sich kaum vorstellen dass sie ihr etwas Schlimmes zu gestehen hätte. "Ich hab mit Finn geredet. Über dich und… deinen Freund. Das hätte ich nicht einfach tun dürfen ohne dich vorher zu fragen. Es tut mir leid."

15. Der Brief (Onkel Jeff)

“Aber wie gut er aussieht hast du mir verschwiegen. Kein Wunder, dass du dich von dem übers Knie legen lässt”, zog Alice völlig ungeniert vom Leder. Josie blickte hektisch zur glücklicherweise geschlossenen Wohnungstür, sie bekam schon Paranoia, er könnte das irgendwie gehört haben. “Jetzt hör schon auf. Das ist mir echt peinlich wenn du so darüber redest” Alina grinste. “Wieso, weiß er noch nicht, dass ich bescheid weiß?”

14. Gespräch unter Freundinnen (Onkel Jeff)

„Fuck! Verdammter Mist!“ Ein Blick auf die Uhr verriet Josie, dass sie mal wieder viel zu spät dran war. Wie so oft in letzter Zeit. Ihre beste Freundin war da zwar eher locker und trug ihr ihr Getrödel nicht weiter nach, aber das es nervte, war Josie trotzdem klar. Mit einem schwungvollen Bogen um die Ecke begann sie ein rasches Lauftempo einzunehmen. Jetzt waren es schon über 20 Minuten Verspätung und es regnete auch noch in Strömen